Kiersper Sport Club e.V.

Kiersper Sport Club e.V.

KSC A fegt SC Plettenberg vom Platz

KSC A fegt SC Plettenberg vom Platz

D1 des Kiersper SC baut Tabellenführung aus

Nur drei Mannschaften des Kiersper SC waren am vergangenen Wochenende im Spielbetrieb aktiv. Wichtige Siege landeten dabei die A-Jugend und die D1 des KSC. Die Spiele des Kiersper SC in der Übersicht:

Kreisliga A: A-Jugend:
SC Plettenberg - Kiersper SC 0:10 (0:4)

Mit einem 10:0-Kantersieg beim SC Plettenberg hat sich die A-Jugend des Kiersper SC an der Spitze der Tabelle eingerichtet. Aktuell belegt die Elf von Trainer Torsten Weimer den dritten Tabellenrang, drei Punkte hinter der FSV Werdohl, die der nächste Gegner am Kiersper Felderhof ist.
Entspannt konnte Torsten Weimer die Aktionen seiner Mannschaft gegen den SCP von der Außenlinie verfolgen. Zu groß war die Überlegenheit der Gäste in der Vier-Täler-Stadt. Nach acht Minuten brachte Phil Meyer seine Farben in Front. Jérome Gogoll (8.), Tobias Grobbel (20.) und Faik Issa legten bis zur Halbzeitpause drei Treffer nach.
Trainer Weimer wechselte in seinen Reihen kräftig durch, was sich nicht negativ auf den Spielfluß auswirkte. Luca Czernio, der gemeinsam mit Tobias Grobbel noch am Freitag bei den Bezirksliga-Herren mittrainierte, markierte in der 54. Minute das 5:0. Jérome Gogoll in der 58. und 63. Minute, Nico Richter (70.) und Jonas Rempel (82.) legten nach. Gogoll setzte mit seinem vierten Treffer den Schlußpunkt in Minute 89. Minute. „Meine Mannschaft hat sehr gut agiert, hat aber wieder einmal vorne jede Menge Chancen liegen lassen“, so das Fazit von Torsten Weimer.

Kreisliga B: D1-Jugend:
TuRa Eggenscheid - Kiersper SC 0:7 (0:3)

Die D1 des Kiersper SC hat ihre Hausaufgaben gemacht, streichte beim Auswärtstrip bei der TuRa aus Eggenscheid drei Zähler ein. Verfolger Versetal hingegen büßte im Duell gegen den TuS Herscheid (1:1) Punkte ein. Trainer Friesen freut sich über die aktuelle Tabellenkonstellation, in der man vier Punkte Vorsprung hat. „Die können am Ende noch wichtig sein“, mahnt der Viktor Friesen mit Blick auf das Restprogramm.
Gegen Eggenscheid war der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Der KSC dominierte das Spiel von Beginn an. Salvatore Pintus (8.), Tom Mischke (17.) und Maik Uschkov (29.) sorgten für einen komfortablen Halbzeitstand. Leonard Kloos (33.), Mark Paul (42.+47.) und abermals Maik Uschakow legten zum 7:0-Enstand nach.

Kreisliga B: D2-Jugend:
Kiersper SC II – TuS Versetal 0:3 (0:3)

Im Duell der Jungjahrgänge bekam es die D2 mit dem TuS Versetal zu tun. In Halbzeit eins ließ die Mannschaft von Trainergespann Dennis Riedel/Mirko Deckert nichts anbrennen. Zur Pause stand es 0:0 am Kiersper Felderhof. In der zweiten Halbzeit kassierte man allerdings dann drei Gegentreffer. Damit endete die „englische Woche“ für die D2 mit einem Sieg und einer Niederlage.

Zurück zur Übersicht